Skiabteilung

Klettern in Sankt Englmar

Vergangenen Sonntag, 16.09.2018, besuchte die DJK Skiabteilung im Rahmen des Sommerprogramms den Kletterwald in St. Englmar. Die 29 Kletterer und die vielen Zuschauer starteten um 13.00 Uhr vom Dorfplatz in Vilzing. Nach einer kurzen Einweisung, speziell im Umgang mit Seil und Haken, ging es für die Jüngsten in den Niedrigseilbereich, während der Rest den Hochseilbereich wagte. In dem 3-Stündigen Programm waren vor allem Geschicklichkeit, Motivation und Teamgeist gefordert. Insgesamt standen 8 verschiedene Parcours zur Verfügung mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Zwischendurch gab es noch eine Brotzeit und Eis, wobei eine kleine Gruppe Erwachsener auf den Einkehrschwung verzichteten und den zur Zeit anspruchsvollsten Parcour bewältigt haben, der sehr kraftaufwendig war. Nicht nur die Aktiven, sondern auch die Mitgereisten waren begeistert von dem tollen Event.

 

Im Oktober wird noch eine Familienherbstwanderung veranstaltet. Infos dazu folgen. Mitte Oktober wird das Winterprogramm und die Termine zur Skigymnastik bekanntgegeben.

Skiabteilung besucht Pröller auch im Sommer

Die Vilzinger Skiabteilung kennt den Pröller eigentlich nur im Winter. Deshalb entschlossen sich die Verantwortlichen eine Rundwanderung im Sommer zu organisieren. Am Sonntag, den 17.06, schon  um 07:30 Uhr fuhr die 24-köpfige Gruppe zum Pröller. Vom Klinglbachlift führte die Wanderung über die Kneippanlage, Klinglbacher Wasserfall nach Sankt Englmar und zum Pröllergipfel, wo man den Freiluftgottesdienst am Gipfelkreuz bei strahlenden Sonnenschein und guter Fernsicht besuchte. Anschließend wurde im Berggasthof Hinterwies im Biergarten mit Live Musik eingekehrt. Nach den Mittagessen wanderte man über die Hasen- und Fuchsenabfahrt zum Prellerhaus und zurück ins Tal. Um 15:30 Uhr kehrte man mit müden Beinen in Vilzing zurück.